Menu Suchen

Universität

Diese Entwicklungen und Trends sind an den theologischen Fakultäten und in anderen akademischen Bildungseinrichtungen zu beobachten.

Artikel aus diesem Bereich

2017-2018 Vor
0 Kommentare

Replik auf Matthias Ambros’ Vorschläge zur Profilierung von Hochschulstandorten : Die Kraft der Theologie

Die Pluralität der Fächer und Standorte gehört zu den Stärken der katholischen Theologie in Deutschland. Eine Zentralisierung auf wenige Fakultäten und die Ausdünnung theologischer Institute zur Lehrerbildung sind nicht zukunftsweisend und kontraproduktiv. Die Perspektive des kirchlichen Hochschulrechts alleine ist nicht hilfreich. Von Joachim Schmiedl

Dossier: Theologie nach dem Bologna-Prozess
0 Kommentare

Religions-Fakultät statt Theologien-Fakultät : Der blinde Fleck

Die Idee einer „Fakultät der Theologien“ hat der schleppenden Diskussion um die Theologie in Berlin plötzlich Schwung verliehen. Protestanten, Katholiken, Juden und Muslime sollen in einem Haus ihre Überzeugungen reflektieren. Das entspricht einem gesamtgesellschaftlichen Verlangen. Aber auch andere religionsbezogene Wissenschaften sollten berücksichtigt werden. Von Johann Evangelist Hafner

Berlin am Hackeschen Markt 1 Kommentar

freier Artikel:Die deutsche Hauptstadt braucht eine verstärkte Präsenz theologischer Wissenschaften : Theologie(n) in Berlin

Seit 1810 wird an der Berliner Humboldt-Universität evangelische Theologie gelehrt. Es würde der multikulturellen Prägung der Hauptstadt entsprechen, wenn in Zukunft auch jüdische, islamische und katholische Theologien ihren Platz an der Humboldt-Universität fänden. Dafür braucht es keine „Mischfakultät“, sondern selbstständige Einrichtungen, die jedoch auf vielen Feldern kooperieren könnten. Von Christoph Markschies

2017-2018 Vor

Herzlich Willkommen!

Sie nutzen den Internet Explorer in einer veralteten Version. Ihr Browser kann unsere Website leider nicht korrekt darstellen. Bitte aktualisieren Sie auf eine neuere Browser-Version.