Menu Suchen

Mann

Als angemeldeter Nutzer können Sie diesem Schlagwort folgen.

Ich möchte erst mehr zu "Schlagwörter folgen" erfahren.

Artikel zum Schlagwort

Zurück Seite 1 von 2 Vor
0 Kommentare

Leitartikel : Frauen, Männer und die Kirche

Seit das Generalsekretariat zur Vorbereitung der außerordentlichen Bischofssynode im Oktober dieses Jahres eine Umfrage unter Bischöfen und Gläubigen weltweit gestartet hat, richten sich große Hoffnungen auf dieses Bischofstreffen, das sich der Familie und ihrer vielfältigen Herausforderungen annehmen soll. Wenn sich die Familiensynode mit neuer Offenheit der Lebensrealität heutiger Menschen stellen soll und sie sich mit den Herausforderungen und Aufgaben auseinandersetzen wird, unter denen heute Ehepaare und Familien ihren Alltag zu bewältigen haben, kommen die Bischöfe nicht umhin, diese Realität auch und vor allem „gender-sensibel“ oder „geschlechterbewusst“ zu betrachten. Soll es bei der Familiensynode nicht lediglich darum gehen, sich selbstreferenziell nur der eigenen Verkündigung und Lehrtradition zu vergewissern, sondern darum, dieser Verkündigung wieder ihre orientierende Kraft und Relevanz zurückzugewinnen, muss auch deren oft sehr unterschiedliche Lebensrealität beziehungsweise ihr Verhältnis zueinander in den Blick genommen werden. Von Alexander Foitzik

Dossier: Bischofssynoden zum Thema Familie
0 Kommentare

Theologie und kirchliche Männerarbeit : Sensibler Blick auf Mann und Frau

In Sachen Männer ist in Deutschland in den letzten Jahren einiges in Bewegung gekommen. In der Theologie aber spielen männerspezifische Fragestellungen immer noch eine marginale Rolle, wenn über Geschlechterfragen und über Geschlechterverhältnisse nachgedacht wird. Das hat Auswirkungen auch auf die kirchliche ­Männerarbeit. Von Andreas Ruffing

0 Kommentare

freier Artikel:Der Beitrag des Christentums zur (Neu-)Erfindung von Männlichkeit : Alte Ideale

Beim Thema Männlichkeit bringt die christliche Theologie- und Kulturgeschichte überraschende Aspekte zutage. In der Spätantike kam es zu einem radikalen Paradigmenwechsel durch das Christentum, das sich auch bei der Herausbildung europäischer Männlichkeitstypologien als wirkmächtig erwiesen hat. Lässt sich vor diesem Hintergrund vielleicht sogar die Krise des Katholizismus heute besser verstehen? Von Theresia Heimerl

0 Kommentare

Männer : Eine Studie im Auftrag der Kirchen

Vor zehn Jahren ließen die für die Männerpastoral Verantwortlichen beider großen Kirchen in Deutschland ihre Klientel zum ersten Mal empirisch untersuchen. Eine jetzt veröffentlichte Folgestudie zeigt: Die Männer haben sich in Bezug auf ihr Rollenverhalten und -verständnis durchaus entwickelt. Von Alexander Foitzik

Zurück Seite 1 von 2 Vor
nach oben

Herzlich Willkommen!

Sie nutzen den Internet Explorer in einer veralteten Version. Ihr Browser kann unsere Website leider nicht korrekt darstellen. Bitte aktualisieren Sie auf eine neuere Browser-Version.