Menu Suchen

Literatur

Als angemeldeter Nutzer können Sie diesem Schlagwort folgen.

Ich möchte erst mehr zu "Schlagwörter folgen" erfahren.

Artikel zum Schlagwort

Zurück Seite 1 von 5 Vor
Schriftsteller Thomas Hürlimann 0 Kommentare

Ein Gespräch mit dem Schriftsteller Thomas Hürlimann : Fromme Literaten, abtrünnige Theologen

Die Literatur rettet untergehende Reiche und erweckt Tote zum Leben, sagt Thomas Hürlimann. So erklärt sich für ihn auch das Interesse vieler Schriftsteller an der religiösen Welt. Der Schweizer Autor erzählt, wie er den Glauben verlor und wiederfand – und warum ihm auch die dunklen Seiten der Religion wichtig sind. Die Fragen stellte Benjamin Leven. Von Thomas Hürlimann

Dossier: Religiöses in der Literatur
0 Kommentare

Literarische Begegnungen mit dem Islam : „Unsere Religion ist die Religion der Liebe“

Immer neue monströse Gewalttaten des extremen Islamismus dominieren die mediale Aufmerksamkeit. Schriftsteller muslimischer Provenienz vermitteln augenöffnende Einblicke in ganz andere zeitgenössische Islamdiskurse. So konkret und persönlich, wie es nur die Literatur vermag, eröffnet eine Reihe belletristischer Neuerscheinungen hochaktuelle Blickfelderweiterungen in Sachen Islam. Von Christoph Gellner

0 Kommentare

freier Artikel:Die Rezeption der Bibel in der Gegenwartsliteratur : „Das schöne Skandalon einer heiligen Polyphonie“

Schriftsteller setzen sich mit der Bibel auseinander, sie sind nicht nur Bibelleser, sondern lassen sich von der Bibel in ihrem Schreiben inspirieren. Dies lässt sich unter vielen anderen etwa an Bert Brecht, Wolfdietrich Schnurre, Friedrich Christian Delius zeigen. Und überraschenderweise auch an Reiner Kunze. Von Erich Garhammer

Dossier: Religiöses in der Literatur
Zurück Seite 1 von 5 Vor
nach oben

Herzlich Willkommen!

Sie nutzen den Internet Explorer in einer veralteten Version. Ihr Browser kann unsere Website leider nicht korrekt darstellen. Bitte aktualisieren Sie auf eine neuere Browser-Version.