Menu Suchen

Politik

Im christlichen Glauben sind Gottesliebe und Nächstenliebe untrennbar verbunden. Christ-sein heißt auch Politik und gesellschaftliches Engagement. Christen haben den Auftrag, sich für ein gutes Leben aller einzusetzen, in ihrer Nachbarschaft, in ihrer Stadt, in ihrem Land. Der Einsatz für Menschenrechte gehört ebenso dazu wie die Sorge um eine intakte Umwelt, den Klimaschutz.

Gesellschaftlich-politische Auseinandersetzungen um ethische Fragen und Herausforderungen im weitesten Sinn sind wesentlicher Bestandteil der Nachrichten, Kommentare und der Berichterstattung der Herder Korrespondenz. Aus dem Bereich Politik, Gesellschaft und Wissenschaft kommen gerade auch viele Gesprächspartner der Herder Korrespondenz in den Interviews, die Sie in jeder Monatsausgabe finden.

Bioethik

Hier finden Sie alle Beiträge, die sich mit Fragen auseinandersetzen, die das menschliche Leben betreffen, von seinem Beginn an bis zu Tod und Sterben, von der Stammzellforschung bis zur Sterbehilfe.

Sozialethik

Hier finden Sie alle Beiträge, die sich mit Fragen auseinandersetzen, die das gesellschaftliche Zusammenleben betreffen, von der Sicherheitspolitik bis zum Klimaschutz, von der Arbeitsmarktpolitik bis zur Unternehmensethik.

Gesellschaftliche Trends

Die wichtigsten Trends und Entwicklungen, die aktuell die gesellschaftlich-politische Debatte prägen.

0 Kommentare

Gesundheits- und Pflegekosten am Lebensende: Teurer Abschied

Das Lebensende ist ins Zentrum der öffentlichen Aufmerksamkeit gerückt – und damit auch die hohen Behandlungskosten bei Sterbenden. Aufgrund des medizinischen Fortschritts müssen aus ethischer Sicht Gerechtigkeits- und Sinnfragen genau abgewogen werden. Eine gründliche Analyse der Fakten, die Achtung der Menschenwürde und praktische Urteilskraft sind erforderlich. Von Markus Zimmermann

Herzlich Willkommen!

Sie nutzen den Internet Explorer in einer veralteten Version. Ihr Browser kann unsere Website leider nicht korrekt darstellen. Bitte aktualisieren Sie auf eine neuere Browser-Version.