Menu Suchen

Nordamerika

Die USA ist nicht nur das Land der Erde mit der drittgrößten Katholikenzahl. Es paaren sich dort vor allem auf unerwartete Weise Modernität und Hochreligiosität, zeigt sich in einem hoch urbanisierten und technisierten Raum ein Katholizismus, der seine Vitalität nicht trotz, sondern wegen der modernen Umwelt beweist. Ein offener Blick auf diesen birgt zahlreiche Lernimpulse für die deutsche Ortskirche.

Artikel aus diesem Bereich

2016-2017 Vor
Donald Trump mit der Marine Corps Foundation 0 Kommentare

Der Katholizismus in den Vereinigten Staaten nach der Wahl : Sind die USA Donald Trumps Own Country?

Schon in der ersten Woche seiner Präsidentschaft begann Donald Trump seine Ziele umzusetzen und unterschrieb unzählige Dekrete. Als er auch den Bau der Mexiko-Mauer in Gang setzte und die Einreise von „in den USA ‚unerwünschten Personen‘“ wegen ihrer Hautfarbe oder ihres Glaubens zu verbieten versuchte, erntete er Empörung bei den katholischen Bischöfen und zahlreichen Religionsführern. Von Ferdinand Oertel

US-Wahlkampf mit Donald Trump und Hillary Clinton ist auch einer der Religion 0 Kommentare

USA : Keine leichte Wahl für Katholiken

Seit in den USA Donald Trump und Hillary Clinton als Kandidaten der Republikaner und der Demokraten für die Präsidentenwahl am 8. November nominiert wurden, ist wieder ein religiöser Aspekt ins Schlussrennen zum Weißen Haus gekommen. Bleiben die Vereinigten Staaten eine „Nation under God“? Von Ferdinand Oertel

2016-2017 Vor

Herzlich Willkommen!

Sie nutzen den Internet Explorer in einer veralteten Version. Ihr Browser kann unsere Website leider nicht korrekt darstellen. Bitte aktualisieren Sie auf eine neuere Browser-Version.