Menu Suchen

Europa

Der regelmäßige Blick zum westlichen Nachbarn Frankreich gehört zur Berichterstattung der Herder Korrespondenz ebenso selbstverständlich dazu wie die differenzierte Information über die so genannten Transformationsstaaten Mittel- und Osteuropas oder die Diasporakirchen im Norden.

Artikel aus diesem Bereich

2016-2017 Vor
Liturgische Gewänder 0 Kommentare

Vom Verschwinden und der Wiederkehr der Bilder im niederländischen Katholizismus : Der Auszug der Heiligen

Der niederländische Katholizismus bewegte sich im 20. Jahrhundert zwischen den Extremen: Aus dem fest geschlossenen katholischen Milieu entstand nach dem Krieg eine kirchliche Avantgarde. Es folgte eine starke Polarisierung, während die Entkirchlichung sich beschleunigte. Am Ende hatte der konservative Flügel den längeren Atem. Das zeigt sich auch am Schicksal der Heiligenbilder. Von Benjamin Leven

0 Kommentare

Auftakt : Appell zur Versöhnung

Die polnischen Bischöfe haben ihre Regierung für deren Forderungen nach deutschen Kriegsreparationen kritisiert. Doch ihr Aufruf richtet sich nicht nur an die Politik. Von Julia-Maria Lauer

Altstadt von Warschau 0 Kommentare

Polen auf dem Weg ins Abseits? : Fehlende Opposition

Mit ihren politischen Entscheidungen ist es der polnischen Regierung in gut einem Jahr gelungen, dem Ansehen Polens im Ausland großen Schaden zuzufügen. Bis auf wenige kritische Stimmen hat sich das polnische Episkopat mit der jetzigen politischen Situation gut eingerichtet und unterstützt die Regierung weitgehend. Von Ulrike Kind

Europa nach dem Brexit 0 Kommentare

Leitartikel : Europa nach dem Brexit

Der Brexit, für den die Briten Ende Juni votiert haben, ist ein schwerer Schlag für das Jahrhundertprojekt Europa. Mit ihm manifestiert sich auch der in vielen europäischen Ländern erstarkende Rechtspopulismus, der gerade die Christen herausfordert. Von Stefan Orth

Aloisiuskolleg in Bonn - Schule im Fokus der Missbrauchsfälle 0 Kommentare

Suchbewegungen in der katholischen Kirche in Europa : Sichere Räume für Kinder

Das Bekanntwerden sexuellen Missbrauchs hat nach und nach die katholischen Ortskirchen Europas erschüttert. Das brachte den Anspruch ins Wanken, für Kinder und Jugendliche eine sichere Umgebung zu bieten, in der sie als Menschen und im Glauben reifen können. Schnell wurde mit schärferen Regelungen und Präventionsmaßnahmen reagiert. Aber wie wirksam sind diese? Von Andreas Zimmer, Hans Zollner

0 Kommentare

Leitartikel : Risslinien durch Europa

Erst die Finanzkrise und jetzt die Herausforderungen durch die Flüchtlinge: Die Europäische Union steht derzeit gewaltig unter Druck, weil in vielen der Mitgliedsländer nationale Interessen ein stärkeres Gewicht gewonnen haben. Dass das Zusammenwachsen Europas als maßgeblich auch christliches Projekt in Gefahr geraten könnte, lässt die Kirchen mit Recht nicht kalt. Von Stefan Orth

2016-2017 Vor

Herzlich Willkommen!

Sie nutzen den Internet Explorer in einer veralteten Version. Ihr Browser kann unsere Website leider nicht korrekt darstellen. Bitte aktualisieren Sie auf eine neuere Browser-Version.