Fast zwei Dutzend Kamerateams, mehr als 200 Journalisten: So viel öffentliche Aufmerksamkeit würden sich die deutschen Bischöfe öfter wünschen, wenn sie auf ihre Anliegen hinweisen. Lange nicht mehr war der Andrang so groß, als Ende September in Fulda anlässlich der Herbstvollversamm