Die Luft war voll Weihrauch, die Kirchenbänke voller Menschen. „Ein Haus voll Glorie schauet“, schmetterten mehr als 1800 Menschen in und vor der alten Stiftskirche von Neuzelle. Mit Bussen, mit der Bahn, mit Autos, zu Fuß oder per Fahrrad waren sie am ersten Septemberwochenende in den Wallfahrts