Menu Suchen

Porträt : Julia Helmke: Multitalent für den Kirchentag

Julia Helmke
 © Bild: privat

Die Theologin Julia Helmke ist jüngst zur künftigen Generalsekretärin des Deutschen Evangelischen Kirchentages (DEKT) ernannt worden. Als ehemalige Beauftragte für Kunst und Kultur der hannoverschen Landeskirche spricht sie über „den guten Klang“ des Kirchentages. Ihre vielfältigen Erfahrungen möchte sie nun in ihre neue Funktion einbringen.

In Julia Helmke vereinen sich viele Charismen in einer Person: Die Pfarrerin, die aus der bayrischen Landeskirche stammt, hält ihre spirituelle Seite wach. Sie ist ausgebildete geistliche Begleiterin und könnte sich auch gut vorstellen, ein „Haus der Stille“ zu leiten. Aktuell sieht sie ihren Auft

Testen Sie das Abonnement der Herder Korrespondenz und schalten Sie sich den Zugriff auf diesen und alle weiteren Artikel frei.

Quelle: Herder Korrespondenz 71. Jahrgang (2017), Heft 4, S. 8

Rubrik: Evangelische Kirche

0 Kommentare

Wir freuen uns über Ihren Kommentar

* Diese Angaben benötigen wir von Ihnen: Ihre E-Mail-Adresse zeigen wir nicht an.
** Wenn Sie nicht möchten, dass Ihr Name angezeigt wird, wählen Sie bitte zusätzlich einen Anzeigenamen, den wir dann anstelle Ihres Namens veröffentlichen.

Herzlich Willkommen!

Sie nutzen den Internet Explorer in einer veralteten Version. Ihr Browser kann unsere Website leider nicht korrekt darstellen. Bitte aktualisieren Sie auf eine neuere Browser-Version.