Menu Suchen

Leitartikel : Zwischen Selbstbestimmung und Lebensschutz

Pflege im Hospiz
 © Bild: pixabay.de

Ein überraschendes Urteil des Bundesverwaltungsgerichts Leipzig hat die Debatte um Grenzen der Sterbehilfe erneut auf die Tagesordnung gebracht. Die Richter haben das Selbstbestimmungsrecht der Patienten gestärkt. Es bleibt aber die Frage, wie sehr der Staat der Maxime des „Lebensschutzes“ verpflichtet ist.

Geht die Sterbehilfedebatte in Deutschland in eine neue Runde? Erst Ende des Jahres 2015 hatte der Bundestag über eine neue gesetzliche Regelung zur Sterbehilfe abgestimmt. Dadurch kam es zu einem grundsätzlichen Verbot der geschäftsmäßigen Beihilfe zur Selbsttötung in Deutschland. Viele

Testen Sie das Abonnement der Herder Korrespondenz und schalten Sie sich den Zugriff auf diesen und alle weiteren Artikel frei.

Quelle: Herder Korrespondenz 71. Jahrgang (2017), Heft 4, S. 4-5

Rubrik: Bioethik

1 Kommentar

Von am

Ich möchte zusätzlich zu diesen Ausführungen noch auf den lesenswerten Artikel von PD Dr. med. Stephan Sahm in der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung vom 26.3.2017 verweisen: Wie unser Leben enden soll.

Wir freuen uns über Ihren Kommentar

* Diese Angaben benötigen wir von Ihnen: Ihre E-Mail-Adresse zeigen wir nicht an.
** Wenn Sie nicht möchten, dass Ihr Name angezeigt wird, wählen Sie bitte zusätzlich einen Anzeigenamen, den wir dann anstelle Ihres Namens veröffentlichen.

Herzlich Willkommen!

Sie nutzen den Internet Explorer in einer veralteten Version. Ihr Browser kann unsere Website leider nicht korrekt darstellen. Bitte aktualisieren Sie auf eine neuere Browser-Version.