Die ökumenischen Beziehungen der vergangenen Jahrzehnte waren stark von Stagnation geprägt. Wo immer das beklagt wurde, gab es manche Stimmen, die mit Recht darauf hingewiesen haben, dass sich seit den Sechzigerjahren vieles gewandelt habe. Das müsse man erst einmal dankbar zur Kenntnis nehmen. Mit dem g