Menu Suchen

Wie sich Christsein wandelt : Ankommen und Weiterziehen

Die vor einiger Zeit noch so virulente Figur des Konvertiten verblasst. Zugleich nimmt die neugierige, eher unverbindliche Spiritualität des Pilgers im Christentum an Bedeutung zu. Für die erschöpften Volkskirchen muss das kein Nachteil sein.

Von Christian Heidrich

Jesus war ein Wanderprediger. Dieser Satz scheint den Neuigkeitswert von „England ist eine Insel“ zu haben. Gleichwohl verbirgt sich in beiden Fällen hinter dem Trivialen eine kaum einzuholende Dimension und Dramatik. Nie scheint England wirklich in Kontinentaleuropa „angekommen“ zu sein, n

Testen Sie das Abonnement der Herder Korrespondenz und schalten Sie sich den Zugriff auf diesen und alle weiteren Artikel frei.

Quelle: Herder Korrespondenz 70. Jahrgang (2016), Heft Spezial 2, S. 48-52

Rubrik: Religiöse Trends

0 Kommentare

Wir freuen uns über Ihren Kommentar

* Diese Angaben benötigen wir von Ihnen: Ihre E-Mail-Adresse zeigen wir nicht an.
** Wenn Sie nicht möchten, dass Ihr Name angezeigt wird, wählen Sie bitte zusätzlich einen Anzeigenamen, den wir dann anstelle Ihres Namens veröffentlichen.

Herzlich Willkommen!

Sie nutzen den Internet Explorer in einer veralteten Version. Ihr Browser kann unsere Website leider nicht korrekt darstellen. Bitte aktualisieren Sie auf eine neuere Browser-Version.