Menu Suchen

Die Anerkennung kirchlicher Ämter als Testfall : Mit zunehmender Ungeduld

Der Stillstand in der Ökumene wird vielfach auf die ungeklärte Ämterfrage zurückgeführt. Auf der katholischen Seite ist hier Selbstkritik gefordert sowie die Bereitschaft, Dinge aufzugeben, die man für unaufgebbar hält.

Von Johanna Rahner

In der Ökumene ist in den letzten Jahren mehr Larmoyanz als Begeisterung angesichts der Frage der Nachhaltigkeit ihrer Entwicklung und der Zukunftsträchtigkeit ihrer Ziele und Projekte zu spüren. Als Gründe eines immer wieder beklagten Stillstands werden die Problematik der Anerkennung der kirchlich

Testen Sie das Abonnement der Herder Korrespondenz und schalten Sie sich den Zugriff auf diesen und alle weiteren Artikel frei.

Quelle: Herder Korrespondenz 70. Jahrgang (2016), Heft Spezial 2, S. 29-32

Rubrik: Theologie aktuell

0 Kommentare

Wir freuen uns über Ihren Kommentar

* Diese Angaben benötigen wir von Ihnen: Ihre E-Mail-Adresse zeigen wir nicht an.
** Wenn Sie nicht möchten, dass Ihr Name angezeigt wird, wählen Sie bitte zusätzlich einen Anzeigenamen, den wir dann anstelle Ihres Namens veröffentlichen.

Herzlich Willkommen!

Sie nutzen den Internet Explorer in einer veralteten Version. Ihr Browser kann unsere Website leider nicht korrekt darstellen. Bitte aktualisieren Sie auf eine neuere Browser-Version.