Menu Suchen

Bilder konfessioneller Identität? : Gnade oder Untergang

Die Themen dieses Heftes spiegeln sich in der Kunst von heute. Diese würde dem Reformationsanliegen allerdings zutiefst zuwiderlaufen, würde man ihr jenes Potenzial entziehen, das der Reformator selbst angewendet hatte: die starke Kritik, die auch diese Bilder auszeichnet. Ein Durchblick.

To Be or Not to Be. That is the question“: Sozusagen aus dem Munde der Ur-Enkelgeneration Martin Luthers gesprochen – William Shakespeare ist 1564 geboren, Martin Luther 1546 verstorben – verändert die Wiener Künstlerin Zenita Komad den berühmten Satz Hamlets in die Bedingunge

Testen Sie das Abonnement der Herder Korrespondenz und schalten Sie sich den Zugriff auf diesen und alle weiteren Artikel frei.

Quelle: Herder Korrespondenz 70. Jahrgang (2016), Heft Spezial 2, S. 61-64

Rubrik: Kunst

0 Kommentare

Wir freuen uns über Ihren Kommentar

* Diese Angaben benötigen wir von Ihnen: Ihre E-Mail-Adresse zeigen wir nicht an.
** Wenn Sie nicht möchten, dass Ihr Name angezeigt wird, wählen Sie bitte zusätzlich einen Anzeigenamen, den wir dann anstelle Ihres Namens veröffentlichen.

Herzlich Willkommen!

Sie nutzen den Internet Explorer in einer veralteten Version. Ihr Browser kann unsere Website leider nicht korrekt darstellen. Bitte aktualisieren Sie auf eine neuere Browser-Version.