Menu Suchen

Musik und Religion bei Gustav Mahler : Sehnsucht und Unsterblichkeit

Vor hundert Jahren starb Gustav Mahler (1860–1911). In seinem eindrucksvollen musikalischen Werk spielt Religiöses eine wichtige Rolle, allerdings nicht in einem dogmatisch-konfessionellen Sinn. Die Musik Mahlers ist voller Todesahnungen, atmet aber gleichzeitig die Sehnsucht nach einer endgültigen Erfüllung.

Als Gustav Mahler ein Jahr vor seinem Tod die Uraufführung seiner Achten Sinfonie dirigierte, war dies der Höhepunkt seiner Karriere. Unter den Zuhörern war auch Thomas Mann. Die Verfilmung seiner Novelle „Der Tod in Venedig“ (1912) durch Luchino Visconti (1971) machte das Adagietto aus Mahle

Testen Sie das Abonnement der Herder Korrespondenz und schalten Sie sich den Zugriff auf diesen und alle weiteren Artikel frei.

Quelle: Herder Korrespondenz 65. Jahrgang (2011), Heft 5, S. 260-265

Rubrik: Religion & Musik

  • Jens Malte Fischer: Gustav Mahler. Der fremde Vertraute (2003), durchgesehene und aktualisierte Ausgabe, München: dtv 2010.
  • Wolfgang Johannes Bekh: Gustav Mahler oder die Letzten Dinge.
  • Die Biographie, Wien: Amalthea 2005.
  • Constantin Floros: Gustav Mahler, München: Beck 2010.
  • Bernd Sponheuer (Hg.): Mahler-Handbuch, Stuttgart: Metzler-Bärenreiter 2010.
  • Gerd Indorf: Mahlers Sinfonien, Darmstadt: WBG 2010.
  • Helmut Hoping (geb. 1956) ist seit 2000 Professor für Dogmatik und Liturgiewissenschaft an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Freiburg. Zuvor war er Hochschulassistent in Tübingen und Professor für Dogmatik an der Universität Luzern.

0 Kommentare

Wir freuen uns über Ihren Kommentar

* Diese Angaben benötigen wir von Ihnen: Ihre E-Mail-Adresse zeigen wir nicht an.
** Wenn Sie nicht möchten, dass Ihr Name angezeigt wird, wählen Sie bitte zusätzlich einen Anzeigenamen, den wir dann anstelle Ihres Namens veröffentlichen.

Herzlich Willkommen!

Sie nutzen den Internet Explorer in einer veralteten Version. Ihr Browser kann unsere Website leider nicht korrekt darstellen. Bitte aktualisieren Sie auf eine neuere Browser-Version.