Menu Suchen

Bernhard Nitsche

Dr. Dr. Bernhard Nitsche (geb. 1963), 2006 Habilitation für Dogmatische und Ökumenische Theologie in Tübingen. Privatdozent für Fundamentaltheologie an der Universität Freiburg. Veröffentlichungen: Gott und Freiheit. Skizzen zur trinitarischen Gotteslehre, Regensburg 2008. Gott – Welt – Mensch. Raimon Panikkars Denken – Paradigma für eine Theologie in interreligiöser Perspektive? Zürich 2008.

(Stand: 01.12.2010)

Alle Artikel von Bernhard Nitsche

Zurück Seite 1 von 1 Vor
0 Kommentare

Raimon Panikkar und seine interreligiöse Hermeneutik : Einander inspirieren

Der Ende August verstorbene Raimon Panikkar war ein Grenzgänger zwischen den Religionen. Als Sohn einer spanischen Katholikin und eines gläubigen Hindu bemühte er sich sein Leben lang um einen Dialog der Religionen, der nicht in den Synkretismus führt. Ihm ging es darum, eine eigenständige Hermeneutik der produktiven Begegnung zwischen Christentum, Hinduismus und Buddhismus zu entwickeln.

Zurück Seite 1 von 1 Vor
nach oben

Herzlich Willkommen!

Sie nutzen den Internet Explorer in einer veralteten Version. Ihr Browser kann unsere Website leider nicht korrekt darstellen. Bitte aktualisieren Sie auf eine neuere Browser-Version.