Menu Suchen

Gisbert Greshake

Gisbert Greshake
Gisbert Greshake, TheologeFoto: privat

Gisbert Greshake, geboren 1933, war bis zu seiner Emeritierung Professor für Dogmatik und Ökumenische Theologie in Freiburg. Zahlreiche Buchveröffentlichungen, darunter: Priester sein in dieser Zeit, Freiburg 2000.

(Stand: 20.11.2018)

Alle Artikel von Gisbert Greshake

Zurück Seite 1 von 1 Vor
0 Kommentare

Eine persönliche Erinnerung an Karl Rahner : Der Jahrhunderttheologe

Karl Rahner war unbestritten einer der größten Theologen der jüngeren Geschichte. Vor Kurzem wurde die Gesamtausgabe seiner Werke abgeschlossen. Im Rückblick auf diesen in jeder Hinsicht originellen Denker stellt sich die Frage, was von ihm heute für die Zukunft der katholischen Kirche und das Christsein im 21. Jahrhundert zu lernen ist.

0 Kommentare

Zum aktuellen Stand der Mariologie : Schwester im Glauben

Maria, die Mutter Jesus ist in der Kirchengeschichte auf ganz unterschiedliche Resonanz gestoßen. Von marianischer Frömmigkeit bis hin zum vorübergehenden theologischen Abseits verläuft die Geschichte der Mariologie. Wie ist die Rolle Marias in der katholischen Kirche heute zu bewerten? Welche theologischen Debatten gibt es um sie und welche Bedeutung kann sie in einer Kirche des 21. Jahrhunderts einnehmen, nicht zuletzt für die Frauen?

0 Kommentare

Ein Diskussionsbeitrag von Gisbert Greshake : Streit um die Trinität

In unserem Aprilheft 2002 (202 ff.) veröffentlichten wir einen Artikel von Magnus Striet über „Trinitätstheologie in der Diskussion“. In diesem Beitrag warf er – mit anderen Theologen – Karl Rahner vor, dass dieser „zu einer modalistischen Position tendiert“. In den „Stimmen der Zeit“ (August 2002, 545 ff.) erhielt er dafür von Herbert Vorgrimler eine heftige Schelte. Diese nimmt Gisbert Greshake zum Anlass, um sowohl Fragen der Rahner-Kritik wie auch von praktischen Konsequenzen der Trinitätslehre weiterzuführen.

Zurück Seite 1 von 1 Vor
nach oben

Herzlich Willkommen!

Sie nutzen den Internet Explorer in einer veralteten Version. Ihr Browser kann unsere Website leider nicht korrekt darstellen. Bitte aktualisieren Sie auf eine neuere Browser-Version.