Herder Korrespondenz
Home Herder Korrespondenz Die aktuelle Ausgabe Newsletter Kontakt
Monatshefte für Gesellschaft und Religion  68. Jahrgang  August 
 » Das Programm
 » Die Redaktion
 » 60 Jahre HK
 » Probeabonnement
 » HK Newsletter
 » HK online
 » Einzelheft
 » HK Spezial
 » HK e-Dossier
 » Ansprechpartner
 » Umfragen
 » Ihre Meinung
 » Anzeigenservice
 » HerderShop24
 » Bisherige Hefte
 » Jahresregister/Suche
 » Kirche in Deutschland
 » Kirche in Europa
 » Kirche weltweit
 » Ökumene
 » Internationale Zeitschriften
 » Verlag Herder, Freiburg

LEITARTIKEL
»  Hat der Glaube Zukunft?

BLICKPUNKT
»  Ist die Ehe wirklich unauflöslich?

INTERVIEW
»  In der Politik geht es um Kompromisse

ETHIK
»  Demenz als gesamtgesellschaftliche Aufgabe

FILM
»  Die Bibel bleibt für das Kino attraktiv

AFRIKA
»  Vorbereitungen auf die Familiensynode in Afrika

Islamismus in Nordafrika
Huub Oosterhuis und sein Werk
Kirche und Genderdiskussion
Bibel und Gegenwartsliteratur
Aufarbeitung von sexuellem Missbrauch
Maria und die Kirche

Ernst-Wolfgang Böckenförde:

„Seit zwanzig Jahren etwa begleitet mich die Herder Korrespondenz regelmäßig, vorher fallweise. Sie gibt mir wichtige Informationen und Berichte von der ,Katholischen Welt‘, national und international. Ich kann verfolgen, was in dieser Katholischen Welt vorgeht, und dies aus nicht verengter Perspektive. Daneben stehen die Leitartikel und Interviews. Sie greifen zuweilen ,heiße Eisen‘ auf, nicht revolutionär, aber kritisch offen. Es ist ein ,mittlerer Weg‘, den die Herder Korrespondenz geht, mit der Chance, in der Breite des katholischen Spektrums wahrgenommen zu werden; sie bleibt nicht im katholischen ,juste milieu‘ stecken. Was ich mir wünsche? Öfteres und beherztes Aufgreifen heißer Themen mit jeweils fundierten Beiträgen pro und contra im gleichen Heft als Beitrag zur Kultur des ,freien Worts in der Kirche‘.“

Ernst-Wolfgang Böckenförde ist ehemaliger Richter des Bundesverfassungsgerichts.

» weitere Grußworte zum Jubiläum der Herder Korrespondenz

HK aktuell: ""Heute muss um Kompromisse gerungen werden"
  Ein Gespräch mit der Bundestagsabgeordneten Claudia Lücking-Michel.

 
  >> zum Beitrag
HK Spezial: Vision einer religionsfreien Welt
  Der Neue Atheismus lebt vor allem vom Protest und vom Widerspruch und ist verbunden mit der Vision, eine Welt ohne Religion anzustreben.

 
  >> zum Beitrag
Themenheft

Gottlos?
Von Zweiflern und
Religionskritikern
 HK spezial
  Wie ist auf die Infragestellung heutiger Religionskritik zu antworten, welche Rolle wird das Christentum im 21. Jahrhundert spelen können? Und ist umgekehrt ein Glaube ohne Zweifel überhaupt denkbar?

 
  >> weitere Informationen
Artikel-Paket

Kirche in Milieus 2.0
HK e-Dossier
  Beiträge der Herder Korrespondenz, die sich den Sinus-Studien widmen beziehungsweise deren Rezeption in der kirchlichen Arbeit und der pastoraltheologischen Diskussion.

 
  >> alle e-Dossiers anzeigen
Newsletter bestellen:
  
© Verlag Herder, 2001Impressum